Spendenaktion für die waldorfpädagogischen Einrichtungen weltweit

 

Auch in diesem Jahr möchten wir einen Spendenaufruf starten und die waldorfpädagogischen Einrichtungen im Globalen Süden unterstützen. Nana Göbel engagiert sich für WALDORF WELTWEIT mit dem Verein FREUNDE DER ERZIEHUNGSKUNST Rudolf Steiners inzwischen schon seit 50 Jahren.

NairobiWaldorfschuleGeb

Es war ihr immer wichtig, dass alle Kinder weltweit eine Chance haben sich zu einem Menschen mit einem freiem Willen zu entwickeln. Aus meiner Sicht ist dieser Gedanke so zeitgemäß wie nie zuvor.
Unter welchen Bedingungen Kinder auf unserem Globus aufwachsen und sich zu erwachsenen, mündigen Menschen entwickeln ist für mich immer wieder erstaunlich.
Die Zeitschrift „waldorf weltweit“, in diesem Jahr mit dem Thema „Schulwege“, liegt im Grünen Haus aus.
Diese Lebensgrundlagen unterscheiden sich sehr von denen die wir gewohnt sind.

Im vergangenen Jahr gab es, neben den zahlreichen privaten Spenden, sogar einige Initiativen aus den Klassengemeinschaften und dem Gartenbauunterricht und wir konnten gemeinsam nahezu 3000 Euro für die Kinder in Not überweisen.

Vielleicht schaffen wir es auch in diesem Jahr, auch wenn wir mehr als genug mit uns selbst zu tun zu haben, einen Beitrag für die Nahrung und Bildung der Kinder im Globalen Süden zu leisten.

https://www.freunde-waldorf.de/waldorf-weltweit/corona-krise-hilfe-fuer-waldorf-einrichtungen-weltweit/dankbriefe/

Sie können Ihre Spende auf das Konto von unserem Förderverein

„Zukunftswerk Teurershof“ Kreissparkasse Schwäbisch Hall DE79 6225 0030 0001 5033 62 SOLADES1SHA
überweisen. Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Spendenbescheinigung.

Gerne können Sie auch direkt an „Freunde der Erziehungskunst“ DE47 4306 0967 0013 0420 10 GENODEM1GLS überweisen.

Ihre Spende geht zu 100% direkt an die Einrichtungen in Not.

Weitere Infos bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.