• 10_kindergarten_aussen.jpg
  • 20_kindergarten_aussen2.jpg

Unser Kindergartenangebot

Es gibt 3 Kindergartengruppen. 2 Gruppen haben von 7 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Eine Gruppe ist eine Ganztagesgruppe und hat von Montag bis Donnerstag, von 7 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 7 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Ferienregelung
Alle Gruppen schließen sich der Ferienregelung der Schule an. Ferienbetreuung findet gruppenübergreifend an 7 Wochen statt.

Konzept und Leitbild

Kindergarten und Kinderkrippe in der Freien Waldorfschule Schwäbisch Hall

 

Der Kindergarten und die Kinderkrippe sind wichtige Bestandteile des pädagogischen Gesamtkonzepts der Waldorfschule. Zwei Kindergartengruppen auf dem Schulgelände und eine in der Crailsheimer Straße bieten über 60 Kindern im Alter von 3 bis 7 Jahren Platz. Alle drei Gruppen haben schöne, „heimelige“ Räume mit einem zum Spiel einladenden Garten. Häufige Spaziergänge und Ausflüge in die Natur gehören, wie das Freispiel, das gemeinsame Vesper, Spiele, Reigen und Märchenerzählungen zum Ablauf des Kindergartentages.

Ein Tag im Kindergarten

Das Leben in unserem Kindergarten kann verglichen werden mit dem Leben und Arbeiten in einer Großfamilie. Wir Erzieher achten auf den rhythmisch gegliederten und geregelten Tagesablauf, der sowohl Haus- und Pflegearbeit als auch künstlerische und handwerkliche Betätigung enthält. Dazu kommen Tätigkeiten, die zu bestimmten Jahreszeiten als Vorbereitung für die anstehenden Feste dienen.

Elternbeitrag

Da Kindergarten und Schule nur zu etwa 75% durch staatliche Mittel finanziert werden, ist ein Elternbeitrag notwendig, der als Familienbeitrag erhoben wird. Der Beitrag ist nicht fest, sondern basiert auf dem Solidaritätsprinzip, d.h. jeder ermöglicht das was er kann. Da der Kindergarten für uns ein Teil der Freien Waldorfschule ist, gilt für ihn unsere bestehende Beitragsordnung, welche sich die Eltern und Vereinsmitglieder der Schule und des Kindergartens selber geben. Da die Eltern und Erziehungsberechtigten unterschiedliche Zahlungskraft haben, wurde ein Orientierungssystem entwickelt, innerhalb dessen die Eltern ihren Mitgliedsbeitrag einkommensabhängig ermitteln und festlegen können (7-12% des gemeinsamen Nettoeinkommens, einschließlich Kindergeld). Die Aufnahme der Kinder ist unabhängig vom Elternbeitrag.

Weitere Beiträge ...

Anmeldung Intranet

Ist ein Waldorfkindergarten das Richtige für mein Kind?

Ist Waldorfpädagogik irgend ein reformpädagogisches Konzept?

Was ist das Besondere an einem Waldorfkindergarten?